Die Gruppe FHUSA-TSA

Transmecanica SA – TSA, ein Unternehmen mit rein industrieller Natur – hat im Jahr 1973 als Hersteller von Getriebeschneidrädern begonnen. Im Laufe der Zeit erlebte das Unternehmen ein anhaltendes Wachstum als Hersteller einer breiten Palette an speziellen Verzahnungswerkzeugen, wobei den Kunden qualitativ hochwertige Präzisionsprodukte wie:

  • Stoßräder
  • Schabräder
  • Wälzfräser
  • Anfas- und Entgratwerkzeuge
  • Walzbacken
  • Meister Lehrzahnräder

Aufgrund der kompletten und umfassenden Erfahrung mit den modernsten Technologien und der ausschließlichen Verwendung der feinsten Rohstoffe wurde TSA zu einer weltweiten Referenz für Verzahnungswerkzeugen.

Was ist unsere Trajektorie?

Im Jahr 2009 hat TSA das spanische Unternehmen FHUSA (traditioneller Hersteller von Walzfräsern) gekauft, wodurch die Qualität, die Technologie und die Expertise von zwei bekannten Produzenten von Verzahnungswerkzeugen vereint wurden.

FHUSA-TSA bietet die breiteste Palette an zylindrischen Verzahnungswerkzeugen und Dienstleistungen auf dem Markt, während gleichzeitig die Flexibilität und das schnelle Ansprechen eines mittelgroßen Unternehmens bewahrt bleiben.

¿ Wer sind unsere Hauptkunden?

Hauptkunden finden sich in folgenden Märkten:

  • Automotive
  • Landwirtschaftlich
  • Windkraft
  • Bergbau
  • Ölbenzin

Maschinen und entsprechende Ersatzmärkte